Neue Rettungsfahrzeuge für das Rote Kreuz und den Samariterbund Burgenland

Im Jahre 2018 wurden insgesamt 3 Rettungswägen für das Rote Kreuz Burgenland und 1 Rettungsfahrzeuge für den Samariterbund Burgenland angeschafft. Die Kosten für diese notwendigen Investitionen, im Sinne der burgenländischen Bevölkerung, betrugen 320.000.- Euro. Die eine Hälfte davon wird von den burgenländischen Gemeinden, die andere Hälfte vom Land Burgenland getragen.

Am Samstag, dem 15. Dezember 2018, wurden die neuen Rettungsfahrzeuge des Roten Kreuzes Burgenland von Generalvikar Mag. Martin Korpitsch und Mag. Jakob Kruse gesegnet. Der Burgenländische Gemeindebund wünscht den Einsatzorganisationen viel Freude mit den neuen Rettungsfahrzeugen, aber vor allem wenige Einsätze.

 

          

 

          

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok